Tutorial

Mit diesen Tricks auf Facebook nach Personen und Infos suchen

Der Titel ist Programm. In diesem Tutorial werden einige Wege vorgestellt, wie man auf Facebook nach Personen sucht und dabei auch (meistens) fündig wird.

Facebook zählt mittlerweile rund 1,9 Milliarden Mitglieder. Das soziale Netzwerk bietet sich daher geradezu an, um nach einer Person oder nach Infos zu suchen. Facebook kann allerdings auch gut als Inspiration für eine Story oder der Suche nach Protagonisten oder Experten genutzt werden. Im folgenden Beitrag werdet ihr einige Tipps zur Nutzung von Facebook als Recherchemittel erfahren.

Facebook nach Schulen durchsuchen

Viele Facebook-Nutzer haben in ihrer Biografie die Schule angegeben, die sie früher besucht haben. Eine Schule ins Suchfeld eingeben ist deshalb ein guter Weg, um Personen auf Facebook zu finden.

Mit dem Filter Personen werden sogleich sämtliche Nutzer aufgeführt, in deren Profil die entsprechende Schule auftaucht.

Im Screenshot unten wurde beispielsweise Kantonsschule am Burggraben ins Suchfeld eingegeben. Sogleich listet Facebook alle Personen auf, welche die gesuchte Schule in ihrem Profil aufgeführt haben.

Facebook nach Arbeitsplatz durchsuchen

Dies funktioniert auch mit Arbeitsplätzen und öffentlichen Institutionen. Gleich wie bei der Schule steht in vielen Profilen von Nutzern ihr Arbeitsplatz. Im Screenshot unten werden beispielsweise Personen aufgelistet, die im Kantonsspital St. Gallen arbeiten.

💡 Tipp: In der Searchbar rechts stehen dir viele Filter mit Möglichkeiten zur Verfügung, um die Suche zu spezifizieren. Beispielsweise können öffentliche Beiträge nach Datum, Person oder Ort gefiltert werden.

Auch bei Personen können Filter angewendet werden. So können nur Freunde von Personen angezeigt werden, mit denen du bereits befreundet bist. Oder du grenzt die Suche anhand von Stadt, Bildung oder Arbeit ein.

«Du bisch vo …»-Gruppen

Ein wichtiges Tool bei der Suche nach Personen und Protagonisten ist die Facebook-Gruppe – zu fast jedem Thema gibt es eine. Die wohl bekannteste Gruppe auf Facebook ist die «Du bisch vo …»-Gruppe. Von gefühlt jeder Gemeinde der Schweiz gibt es eine dazugehörige Gruppe auf Facebook. Diese heissen dann zum Beispiel «Du bisch vo St. Gallen, wenn…» oder «Du bisch vo Herisau, wenn…» (siehe Screenshot). Viele davon zählen mehrere Tausend Mitglieder. Darin werden regelmässig Themen diskutiert und Fotos gepostet, meistens um dem eigenen Ärger Luft zu machen. Daher eignen sich diese Gruppen gut, um Themen in den jeweiligen Regionen zu finden. Ein guter Tipp hierbei ist, je nach Region in der man tätig ist, jeglichen «Du bisch vo …»-Gruppen im näheren Umfeld beizutreten. Dabei ist auch nicht schlimm, wenn man selbst nicht aus dieser Region stammt, die Administratoren sind da meistens nachsichtig.

Doch der Verwendungszweck von solchen Facebook-Gruppen geht weit über die reine Themensuche hinaus. Sie eignen sich auch ausgezeichnet zur Zeugen- und Informantensuche. Bei der hohen Anzahl an Mitgliedern ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass irgendjemand irgendetwas weiss oder gesehen hat.

Obwohl die meisten Posts eher uninteressant sind für Journalisten, hat es auch einige Fotos dabei, aus denen eine mögliche Geschichte entspringen könnte, und wenn es nur ein überfüllter Abfalleimer während des Covid-19-Lockdowns ist. Mit etwas Kreativität lässt sich hier auf jeden Fall etwas anfangen, und Protagonisten hat man ebenfalls genug.

💡 Tipp: Diese Gruppen gibt es auch für die meisten Ortschaften in Deutschland. Dort setzen sich die Gruppennamen aus «Du weisst, dass du aus … bist» und dem jeweiligen Ortsnamen zusammen.

Hast du Fragen oder Inputs? Schreib mir unter kontakt@rechercheprofi.ch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: